Für Fragen, Anregungen oder für Anfragen als Geschäftskunde oder Wiederverkäufer erreichst Du uns über folgendes Kontaktformular
oder direkt unter info@leopoldviereins.at

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Vielen Dank für das Interesse an unserem Unternehmen und unseren angebotenen Produkten und Leistungen. Die Geschäftsführung der leopoldviereins gmbh nimmt Deinen Datenschutz sehr ernst und behandelt personenbezogenen Daten vertraulich, entsprechend der gesetzlichen Vorschriften und im Sinne der Datenschutzgrundverordnung. Eine Nutzung der Internetseiten der leopoldviereins gmbh ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich.

Diese Datenschutzerklärung gliedert sich in folgende Teilbereiche:

  1. Weitergabe persönlicher Daten
  2. Betrieb der Webseite und unsere IT-System
  3. Verarbeitungen im Zusammenhang mit der Erbringung von Lieferungen und Leistungen, insbesondere zum Vertrieb unserer Produkte
  4. Verarbeitungen für Marketing (Kundenanfragen, Kundenbetreuung und Werbung)
  5. Kommunikation
  6. Betroffenenrechte, Widerspruch, Widerruf und Beschwerderecht
  7. Hinweis zu Konsumentenrechten und Ihren Rechten zum Schutz personenbezogener Daten
  8. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Facebook
  9. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google AdSense
  10. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)
  11. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google-AdWords
  12. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Instagram
  13. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Jetpack für WordPress
  14. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Pinterest
  15. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Twitter
  16. Zahlungsart: Datenschutzbestimmungen zu PayPal als Zahlungsart
  17. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Alle Benutzer dieser Seite können für Fragen und für die Geltendmachung von Betroffenenrechten zum Datenschutz einheitlich bei info@leopoldviereins.at kontaktiert werden.

  1. Weitergabe persönlicher Daten

Die leopoldviereins gmbh gibt grundsätzlich keine persönliche Daten an Dritte weiter.

  1. Betrieb der Webseite und unserer IT-Systeme

Zum Betrieb und zur Wartung von IT-Systemen und Firmenwebsites sowie zur Aufrechterhaltung der Datensicherheit und zur Verhinderung von missbräuchlichem bzw. betrügerischem Verhalten verarbeiten wir personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung der Dienste sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

Rechtsgrundlagen und überwiegende berechtigte Interessen

Wir verarbeiten Ihre Daten für vorvertragliche Maßnahmen oder vertragliche Verpflichtungen (z.B. Erfüllung von AGB, Nutzungsbedingungen, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), soweit gesetzlich erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, z.B. Einwilligung in Cookie-Nutzung, Aufrechterhaltung von angemessener Datensicherheit) sowie auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO für folgende (überwiegende) berechtigte Interessen:

  • Sicherstellung eines funktionsfähigen und attraktiven Internetauftritts,
  • Aufrechterhaltung der Datensicherheit, effiziente interne Verwaltung im Konzern / in der Unternehmensgruppe

Empfänger oder Kategorien von Empfängern und Übermittlungen in Drittländer oder an internationale Organisationen

Übermittlungen sind nicht vorgesehen, von Nutzern unserer Dienste selbst veröffentlichte Daten (z.B. Kommentare) sind jedoch öffentlich und potenziell weltweit zugänglich. Im Anlassfall können die Daten an Strafverfolgungsbehörden, Gerichte etc. zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen des Verantwortlichen oder Dritter übermittelt werden.

Erhebung von Daten aus anderen Quellen:

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers, Session-ID des Browsers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Daten zum Endgerät (Geräte-ID, Sprach- und Ländereinstellungen …)
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden.

Speicherdauer

Daten, die für die Funktionsfähigkeit des Internetauftritts notwendig sind, werden nur für die Dauer Ihres Besuches unserer Seiten verarbeitet und gespeichert. Logdaten und IP-Adressen werden zur Abwehr von Angriffen auf unsere Systeme darüber hinaus im Regelfall für 1 Jahr gespeichert, zur Aufklärung von Datensicherheitsvorfällen und zur Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen im Anlassfall bis zur abschließenden Erledigung. Die geschieht aufgrund einschlägiger gesetzlicher Bestimmungen.

Cookies

Die Internetseiten der leopoldviereins gmbh verwenden Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf einem Endgerät gespeichert werden. Diese richten keinerlei Schaden an. Der Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website. Gängige Browser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen. Wir möchten jedoch auf folgendes Hinweisen: Es ist nicht gewährleistet, dass auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugegriffen werden kann, wenn die entsprechende Einstellungen vorgenommen werden.

Bereitstellung von Daten

Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten, diese sind jedoch erforderlich für die Funktionsfähigkeit des Internetauftritts und unserer IT-Systeme, die ansonsten ggf. beeinträchtigt sein kann.

Weiterverarbeitung Ihrer Daten zu anderen Zwecken

Ein Teil der erhobenen Daten wird für Marketingmaßnahmen weiterverarbeitet. Darauf und auf Ihre Widerspruchsrechte weisen wir bereits im Moment der Erhebung hin. Wir bitten Sie, diesbezüglich Punkt 4 der Datenschutzerklärung zu beachten.

  1. Verarbeitungen im Zusammenhang mit der Erbringung von Lieferungen und Leistungen, insbesondere zum Vertrieb unserer Produkte

Wir erheben personenbezogene Daten zur Lieferung unserer Produkte und Erbringung unserer Leistungen sowie zur Inanspruchnahme der Leistungen Dritter bei Geschäftsbeziehungen.

Rechtsgrundlagen und berechtigte Interessen

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung der Daten sind vorvertragliche Maßnahmen oder vertragliche Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), rechtliche und gesetzliche Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, insbesondere Steuer- und Abgabenrecht) sowie folgende (überwiegenden) berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO):

  • Geltendmachung oder Verteidigung eigener Rechtsansprüche, insbesondere aus Gründen der Gewährleistung und Produkthaftung
  • Verminderung von Ausfallrisiken (auch bei Dritten)
  • Beantwortung von Kundenanfragen zu Lieferungen und Leistungen; es besteht ein jederzeitiges Widerspruchsrecht, soweit keine überwiegenden Interessen (z.B. Haftung) entgegenstehen
  • effiziente interne Verwaltung im Unternehmen

Empfänger oder Kategorien von Empfängern und Übermittlungen in Drittländer oder an internationale Organisationen

Bei Notwendigkeit erfolgen Übermittlungen personenbezogener Daten an folgende Kategorien von Empfängern:

  • Banken (zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs)
  • Rechtsvertreter, Gerichte im Anlassfall
  • Wirtschaftstreuhänder (für Zwecke des Auditing)
  • Zuständige Verwaltungsbehörden, insb. Finanzbehörden
  • Inkassounternehmen zur Schuldeneintreibung (ins Ausland daher nur, soweit die Schuld im Ausland eingetrieben werden muss)
  • Fremdfinanzierer wie Leasing- oder Factoringunternehmen und Zessionare, sofern die Lieferung oder Leistung auf diese Weise fremdfinanziert ist
  • Vertrags- oder Geschäftspartner, die an der Lieferung oder Leistung mitwirken bzw. mitwirken sollen (z.B. Zustelldienste)
  • Versicherungen aus Anlass des Abschlusses eines Versicherungsvertrages über die Lieferung/Leistung oder des Eintritts des Versicherungsfalles
  • Behörden und Institutionen für die Erstellung der gesetzlich vorgeschriebenen (amtlichen) Statistiken
  • Kunden (Empfänger von Leistungen)
  • Wirtschaftsauskunfteien

Eine Übermittlung an Drittländer oder internationale Organisationen erfolgt in diesen Fällen nur, wenn entweder ein Angemessenheitsbeschluss nach Art. 45 DSGVO vorliegt oder die Voraussetzungen des Art. 49 Abs. 1 lit. b, c oder e DSGVO vorliegen (Erforderlichkeit zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen auf Antrag der betroffenen Person oder in ihrem Interesse, Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen) oder eine Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO vorliegt.

Erhebung von Daten aus anderen Quellen

Wir erheben bei entsprechendem berechtigtem Interesse (Höhe der Auftragssumme) die Bonität vor Annahme eines Auftrags.

Speicherdauer

Bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung oder bis zum Ablauf der für den Verantwortlichen geltenden Garantie-, Gewährleistungs-, Verjährungs- und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen; darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden. Insbesondere mind. 7 Jahre zum Nachweis der Erfüllung steuer- und abgabenrechtlicher Pflichten (BAO), mind. 22 Jahre für Immobiliengeschäfte. Bei Leistungen, bei denen Schadenersatzforderungen gemäß ABGB oder aus anderen Titeln (z.B. Produkthaftung) geltend gemacht werden können, für die erforderliche Dauer.

Bereitstellung von Daten

Die Erhebung der von uns zwingend verlangten Daten ist für einen Vertragsabschluss erforderlich.

Weiterverarbeitung Ihrer Daten zu anderen Zwecken

Ein Teil der erhobenen Daten wird für Marketingmaßnahmen weiterverarbeitet. Darauf und auf Ihre Widerspruchsrechte weisen wir bereits im Moment der Erhebung hin. Wir bitten Sie, diesbezüglich Punkt 4 der Datenschutzerklärung zu beachten.

  1. Verarbeitungen für Marketing (Kundenanfragen, Kundenbetreuung und Werbung)

Kundenbetreuung und Marketing (Direktwerbung, Gewinnspiele) für Zwecke des Unternehmens, auch durch entsprechende Newsletter und Beantwortung von Kundenanfragen, Versand von Werbung im Postweg.

Rechtsgrundlagen und berechtigte Interessen

Berechtigte Interessen auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO:

  • Werbung für Waren und Dienstleistungen der Unternehmensgruppe
  • Kundengewinnung und Kundenbindung (Bonusprogramme für Stammkunden)
  • Verbesserung der Attraktivität der Angebote

Widerspruch

Sie haben ein jederzeitiges formloses Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung zu diesen Zwecken und können die Löschung oder die Einschränkung der Verarbeitung verlangen. Wir weisen auf Ihre Rechte bei Direkterhebung der Daten hin.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern und Übermittlungen in Drittländer oder an internationale Organisationen

Bei Notwendigkeit erfolgen Übermittlungen personenbezogener Daten an folgende Kategorien von Empfängern. Wir verwenden die Dienste folgender Auftragsverarbeiter:

  • Druckereien
  • Zustelldienste

Erhebung von Daten aus anderen Quellen

  • Beim Besuch unserer Webseiten

Speicherdauer

Interessentendaten werden für 3 Jahre ab dem letzten Kundenkontakt gespeichert. Postanschriften und E-Mail-Adressen werden für die Dauer werblicher Maßnahmen oder bis zum Widerspruch bzw. bis zur Abmeldung eines Newsletters gespeichert; darüber hinaus erfolgt eine Speicherung, wenn die Einschränkung der Verarbeitung verlangt wird oder die Verarbeitung für andere Zwecke eine längere Speicherdauer erfordert (insbesondere gemäß Punkt 3 der Datenschutzerklärung).

Bereitstellung von Daten

Es besteht keine Verpflichtung zur Bereitstellung von Daten.

 

Weiterverarbeitung Ihrer Daten zu anderen Zwecken

Bei Kundenanfragen erfolgt abhängig von der Art der Anfrage und der Durchführung der Bearbeitung ggf. eine Weiterverarbeitung im Zusammenhang mit Lieferungen und Leistungen, siehe dazu Näheres bei Punkt 3 der Datenschutzerklärung.

  1. Kommunikation

Wenn Sie per Formular auf der Website, per E-Mail oder telefonisch Kontakt mit uns aufnehmen, werden die für die Kommunikation technisch notwendigen Daten (je nach gewähltem Kommunikationsmittel) erhoben und verarbeitet, wie z.B. Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Zeitpunkt (ggf. Dauer) des Kommunikationsvorganges etc. Eingehende E-Mails werden dabei auch mittels Spamfilter, Firewall, Virenscanner etc. zu Zwecken gemäß Punkt 1 dieser Erklärung verarbeitet.

Rechtsgrundlagen und berechtigte Interessen

Ihre angegebenen Daten werden zwecks Bearbeitung der Anfrage auf Basis des entsprechenden berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet. Die weiteren Zwecke der Verarbeitung sind vom Inhalt der Kommunikation abhängig und sind bei den einzelnen Punkten dieser Datenschutzerklärung jeweils angegeben.

Widerspruch

Sie haben bei Verarbeitungen zu Zwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. e und f DSGVO in dieser Datenschutzerklärung soweit dort angegeben ein jederzeitiges formloses Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung zu diesen Zwecken aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, und können die Löschung oder die Einschränkung der Verarbeitung verlangen. Wir weisen auf Ihre Rechte bei Direkterhebung der Daten (z.B. in Online-Formularen) hin. Dieses Recht besteht nicht, soweit wir Ihre Anfrage oder einen Kommunikationsvorgang aus anderen Gründen (z.B. vertragliche Verpflichtungen, gesetzliche Verpflichtungen, Produkthaftung) verarbeiten und für den in dieser Datenschutzerklärung jeweils angegebenen Zeitraum speichern müssen.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern und Übermittlungen in Drittländer oder an internationale Organisationen

Abhängig von den Zwecken eines Kommunikationsvorganges kann eine entsprechende Übermittlung gemäß Punkt 1 bis 6 dieser Datenschutzerklärung erforderlich sein.

Erhebung von Daten aus anderen Quellen:

Bei jeder Kontaktaufnahme erfassen unsere Systeme automatisiert Daten und Informationen von den Kommunikationsmitteln bzw. technischen Systemen der Betroffenen. Folgende Daten werden hierbei erhoben: Kontaktdaten des Betroffenen (z.B. Telefonnummer, E-Mail-Adresse etc.), Zeitpunkt des Kommunikationsvorganges (Datum, Uhrzeit), Einwilligung in die Aufzeichnung, ggf. Gesprächsdauer, ggf. Sprachnachricht (Anrufbeantworter), ggf. Kommunikationsinhalte (Textnachricht).

Speicherdauer

Die Speicherdauer richtet sich nach dem erforderlichen Zeitraum für die Durchführung des Kommunikationsvorgangs bis zum Abschluss; darüber hinaus kann abhängig vom Zweck des Kommunikationsvorganges eine längere Speicherung erforderlich sein, die in dieser Datenschutzerklärung angegeben ist.

 

Bereitstellung von Daten

Es besteht keine Pflicht zur Bereitstellung der Daten.

Weiterverarbeitung Ihrer Daten zu anderen Zwecken

Es erfolgt abhängig von den Inhalten Ihrer Anfrage oder des Kommunikationsvorganges eine Weiterverarbeitung zu allen in dieser Datenschutzerklärung aufgelisteten Zwecken.

  1. Betroffenenrechte, Widerspruch, Widerruf und Beschwerderecht

Sie können die nachfolgend aufgezählten Betroffenenrechte geltend machen, wenn die jeweiligen Voraussetzungen gegeben sind. Bitte beachten Sie, dass Sie gegebenenfalls vorab einen geeigneten Identitätsnachweis erbringen müssen.

  • Recht auf Auskunft: Sie können – im Regelfall kostenlos – eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet werden, und Auskunft über diese Daten und die Informationen gemäß Art. 15 DSGVO verlangen.
  • Recht auf Berichtigung, wenn wir unrichtige oder unvollständige Daten über Sie verarbeiten (Art. 16 DSGVO).
  • Recht auf Löschung Sie betreffender personenbezogener Daten, wenn die Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO vorliegen.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten gemäß Art. 18 DSGVO.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit und Erhalt der personenbezogenen Daten, die Sie in einem automatisierten Verfahren bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format (Art. 20 DSGVO).
  • Bei Verarbeitungen, die auf ein (nicht überwiegendes) berechtigtes Interesse gestützt werden, haben Sie das jederzeitige Recht auf Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO. Bei Verarbeitungen zum Zweck der Direktwerbung und damit in Verbindung stehendem Profiling besteht dieses Recht ohne Einschränkungen.

Sie können erteilte Einwilligungen in die Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit widerrufen; die Rechtmäßigkeit der bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgten Verarbeitung wird davon nicht berührt.

Beschwerderecht

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer für Sie zuständigen Aufsichtsbehörde (Datenschutzbehörde), insbesondere im EU-Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutzgrundverordnung verstößt oder Ihre Betroffenenrechte verletzt wurden. Wir würden begrüßen, wenn Sie vorher Kontakt mit uns aufnehmen und Gelegenheit zur Stellungnahme geben.

Eine Liste der Aufsichtsbehörden finden Sie hier: https://edpb.europa.eu/about-edpb/board/members_en.

  1. Hinweis zu Konsumentenrechten und Ihren Rechten zum Schutz personenbezogener Daten

Wir nehmen den Schutz der persönlichen Daten unserer Besucherinnen und Besucher sehr ernst und befolgen sowohl die Vorschriften der europäischen Datenschutz-Grundverordnung wie auch das österreichische Datenschutzgesetz und das deutsche Telemediengesetz. Nachfolgende Informationen beziehen sich auf diese Website.

Diese Website verzichtet auf die automatisierte Aufzeichnung persönlicher Datenprofile der Benutzerinnen und Benutzer. Serverlogs, auch solche aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen, werden nicht zur Erstellung von personenbezogenen Benutzerprofilen verwendet.

Sollten Sie personenbezogene Daten über Webformulare oder per Mail an uns bekannt geben, stehen Ihnen nach EU-DSVGO die zuvor genannten Schutzrechte zu.

Weiters weisen wir darauf hin, dass wir zwar auf die Verwendung des “Binnen-I” und ähnlicher Maßnahmen bewusst verzichten, um die Lesbarkeit nicht zu beeinträchtigen. Selbstverständlich richtet sich aber diese Website in allen Inhalten an beiderlei Geschlechter in ebenso wertschätzender Weise.

  1. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Facebook

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des Unternehmens Facebook integriert. Facebook ist ein soziales Netzwerk. Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen. Facebook ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem die Erstellung von privaten Profilen, den Upload von Fotos und eine Vernetzung über Freundschaftsanfragen.

Betreibergesellschaft von Facebook ist die Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Facebook-Komponente (Facebook-Plug-In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Facebook-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Facebook-Komponente von Facebook herunterzuladen. Eine Gesamtübersicht über alle Facebook-Plug-Ins kann unter https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Facebook Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist, erkennt Facebook mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Facebook-Komponente gesammelt und durch Facebook dem jeweiligen Facebook-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Facebook-Buttons, beispielsweise den „Gefällt mir“-Button, oder gibt die betroffene Person einen Kommentar ab, ordnet Facebook diese Information dem persönlichen Facebook-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Facebook erhält über die Facebook-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Facebook-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Facebook von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Facebook-Account ausloggt.

Die von Facebook veröffentlichte Datenrichtlinie, die unter https://de-de.facebook.com/about/privacy/ abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Facebook. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person bietet. Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken. Solche Applikationen können durch die betroffene Person genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken.

  1. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google AdSense

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Google AdSense integriert. Google AdSense ist ein Online-Dienst, über welchen eine Vermittlung von Werbung auf Drittseiten ermöglicht wird. Google AdSense beruht auf einem Algorithmus, welcher die auf Drittseiten angezeigten Werbeanzeigen passend zu den Inhalten der jeweiligen Drittseite auswählt. Google AdSense gestattet ein interessenbezogenes Targeting des Internetnutzers, welches mittels Generierung von individuellen Benutzerprofilen umgesetzt wird.

Betreibergesellschaft der Google-AdSense-Komponente ist die Alphabet Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Der Zweck der Google-AdSense-Komponente ist die Einbindung von Werbeanzeigen auf unserer Internetseite. Google-AdSense setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit der Setzung des Cookies wird der Alphabet Inc. eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google-AdSense-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-AdSense-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Werbung und der Abrechnung von Provisionen an die Alphabet Inc. zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält die Alphabet Inc. Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die der Alphabet Inc. unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass die Alphabet Inc. ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von der Alphabet Inc. bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Google AdSense verwendet zudem sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in Internetseiten eingebettet wird, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen, wodurch eine statistische Auswertung durchgeführt werden kann. Anhand des eingebetteten Zählpixels kann die Alphabet Inc. erkennen, ob und wann eine Internetseite von einer betroffenen Person geöffnet wurde und welche Links von der betroffenen Person angeklickt wurden. Zählpixel dienen unter anderem dazu, den Besucherfluss einer Internetseite auszuwerten.

Über Google AdSense werden personenbezogene Daten und Informationen, was auch die IP-Adresse umfasst und zur Erfassung und Abrechnung der angezeigten Werbeanzeigen notwendig ist, an die Alphabet Inc. in die Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert und verarbeitet. Die Alphabet Inc. gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Google-AdSense wird unter diesem Link https://www.google.de/intl/de/adsense/start/ genauer erläutert.

  1. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite die Komponente Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.

Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verwendet für die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz „_gat._anonymizeIp“. Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt.

Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.

Google Analytics setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit Setzung des Cookies wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.

Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite durch die betroffene Person, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird das informationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch die betroffene Person oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

  1. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google-AdWords

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Google AdWords integriert. Google AdWords ist ein Dienst zur Internetwerbung, der es Werbetreibenden gestattet, sowohl Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen von Google als auch im Google-Werbenetzwerk zu schalten. Google AdWords ermöglicht es einem Werbetreibenden, vorab bestimmte Schlüsselwörter festzulegen, mittels derer eine Anzeige in den Suchmaschinenergebnissen von Google ausschließlich dann angezeigt wird, wenn der Nutzer mit der Suchmaschine ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis abruft. Im Google-Werbenetzwerk werden die Anzeigen mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festgelegten Schlüsselwörter auf themenrelevanten Internetseiten verteilt.

Betreibergesellschaft der Dienste von Google AdWords ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Der Zweck von Google AdWords ist die Bewerbung unserer Internetseite durch die Einblendung von interessenrelevanter Werbung auf den Internetseiten von Drittunternehmen und in den Suchmaschinenergebnissen der Suchmaschine Google und eine Einblendung von Fremdwerbung auf unserer Internetseite.

Gelangt eine betroffene Person über eine Google-Anzeige auf unsere Internetseite, wird auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person durch Google ein sogenannter Conversion-Cookie abgelegt. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Ein Conversion-Cookie verliert nach dreißig Tagen seine Gültigkeit und dient nicht zur Identifikation der betroffenen Person. Über den Conversion-Cookie wird, sofern das Cookie noch nicht abgelaufen ist, nachvollzogen, ob bestimmte Unterseiten, beispielsweise der Warenkorb von einem Online-Shop-System, auf unserer Internetseite aufgerufen wurden. Durch den Conversion-Cookie können sowohl wir als auch Google nachvollziehen, ob eine betroffene Person, die über eine AdWords-Anzeige auf unsere Internetseite gelangt ist, einen Umsatz generierte, also einen Warenkauf vollzogen oder abgebrochen hat.

Die durch die Nutzung des Conversion-Cookies erhobenen Daten und Informationen werden von Google verwendet, um Besuchsstatistiken für unsere Internetseite zu erstellen. Diese Besuchsstatistiken werden durch uns wiederum genutzt, um die Gesamtanzahl der Nutzer zu ermitteln, welche über AdWords-Anzeigen an uns vermittelt wurden, also um den Erfolg oder Misserfolg der jeweiligen AdWords-Anzeige zu ermitteln und um unsere AdWords-Anzeigen für die Zukunft zu optimieren. Weder unser Unternehmen noch andere Werbekunden von Google-AdWords erhalten Informationen von Google, mittels derer die betroffene Person identifiziert werden könnte.

Mittels des Conversion-Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die durch die betroffene Person besuchten Internetseiten, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden demnach personenbezogene Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google einen Conversion-Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google AdWords bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu muss die betroffene Person von jedem der von ihr genutzten Internetbrowser aus den Link www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.

 

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden.

  1. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Instagram

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des Dienstes Instagram integriert. Instagram ist ein Dienst, der als audiovisuelle Plattform zu qualifizieren ist und den Nutzern das Teilen von Fotos und Videos und zudem eine Weiterverbreitung solcher Daten in anderen sozialen Netzwerken ermöglicht.

Betreibergesellschaft der Dienste von Instagram ist die Instagram LLC, 1 Hacker Way, Building 14 First Floor, Menlo Park, CA, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Instagram-Komponente (Insta-Button) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Instagram-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Komponente von Instagram herunterzuladen. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Instagram Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Instagram eingeloggt ist, erkennt Instagram mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Instagram-Komponente gesammelt und durch Instagram dem jeweiligen Instagram-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Instagram-Buttons, werden die damit übertragenen Daten und Informationen dem persönlichen Instagram-Benutzerkonto der betroffenen Person zugeordnet und von Instagram gespeichert und verarbeitet.

Instagram erhält über die Instagram-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Instagram eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Instagram-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Instagram von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Instagram-Account ausloggt.

 

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Instagram können unter https://help.instagram.com/155833707900388 und https://www.instagram.com/about/legal/privacy/ abgerufen werden.

  1. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Jetpack für WordPress

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Jetpack integriert. Jetpack ist ein WordPress-Plug-In, welches dem Betreiber einer Internetseite, die auf WordPress aufbaut, zusätzliche Funktionen bietet. Jetpack gestattet dem Internetseitenbetreiber unter anderem eine Übersicht über die Besucher der Seite. Durch die Anzeige von verwandten Beiträgen und Publikationen oder die Möglichkeit, Inhalte auf der Seite zu teilen, ist ferner die Steigerung der Besucherzahlen möglich. Außerdem sind Sicherheitsfunktionen in Jetpack integriert, sodass eine Jetpack nutzende Internetseite besser gegen Brute-Force-Attacken geschützt ist. Jetpack optimiert und beschleunigt ferner das Laden der auf der Internetseite integrierten Bilder.

Betreibergesellschaft des Jetpack-Plug-Ins für WordPress ist die Automattic Inc., 132 Hawthorne Street, San Francisco, CA 94107, USA. Die Betreibergesellschaft setzt die Trackingtechnologie der Quantcast Inc., 201 Third Street, San Francisco, CA 94103, USA, ein.

Jetpack setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Jetpack-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Jetpack-Komponente veranlasst, Daten zur Analysezwecken an Automattic zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Automattic Kenntnis über Daten, die in der Folge zur Erstellung einer Übersicht der Internetseiten-Besuche verwendet werden. Die so gewonnenen Daten dienen der Analyse des Verhaltens der betroffenen Person, welche auf die Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen zugegriffen hat und werden mit dem Ziel, die Internetseite zu optimieren, ausgewertet. Die über die Jetpack-Komponente erhobenen Daten werden nicht ohne eine vorherige Einholung einer gesonderten ausdrücklichen Einwilligung der betroffenen Person dazu genutzt, die betroffene Person zu identifizieren. Die Daten gelangen ferner Quantcast zur Kenntnis. Quantcast nutzt die Daten zu den gleichen Zwecken wie Automattic.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Automattic/Quantcast ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem können von Automattic bereits gesetzte Cookies jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch das Jetpack-Cookie erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Automattic/Quantcast zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person den Opt-Out-Button unter dem Link https://www.quantcast.com/opt-out/ drücken, der einen Opt-Out-Cookie setzt. Der mit dem Widerspruch gesetzte Opt-Out-Cookie wird auf dem von der betroffenen Person genutzten informationstechnologischen System abgelegt. Werden die Cookies auf dem System der betroffenen Person nach einem Widerspruch gelöscht, muss die betroffene Person den Link erneut aufrufen und einen neuen Opt-Out-Cookie setzen.

Mit der Setzung des Opt-Out-Cookies besteht jedoch die Möglichkeit, dass die Internetseiten des für die Verarbeitung Verantwortlichen für die betroffene Person nicht mehr vollumfänglich nutzbar sind.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Automattic sind unter https://automattic.com/privacy/ abrufbar. Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Quantcast sind unter https://www.quantcast.com/privacy/ abrufbar.

  1. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Pinterest

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten der Pinterest Inc. integriert. Pinterest ist ein sogenanntes soziales Netzwerk. Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen. Pinterest ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem, Bilderkollektionen und Einzelbilder sowie Beschreibungen an virtuellen Pinnwänden zu veröffentlichen (sogenanntes pinnen), welche dann wiederum von anderen Nutzern geteilt (sogenanntes repinnen) oder kommentiert werden können.

Betreibergesellschaft von Pinterest ist die Pinterest Inc., 808 Brannan Street, San Francisco, CA 94103, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Pinterest-Komponente (Pinterest-Plug-In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Pinterest-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Pinterest-Komponente von Pinterest herunterzuladen. Mehr Informationen zu Pinterest sind unter https://pinterest.com/ abrufbar. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Pinterest Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Pinterest eingeloggt ist, erkennt Pinterest mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Pinterest-Komponente gesammelt und durch Pinterest dem jeweiligen Pinterest-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen auf unserer Internetseite integrierten Pinterest-Button, ordnet Pinterest diese Information dem persönlichen Pinterest-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Pinterest erhält über die Pinterest-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Pinterest eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Pinterest-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Pinterest von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Pinterest-Account ausloggt.

Die von Pinterest veröffentlichte Datenschutzrichtlinie, die unter https://about.pinterest.com/privacy-policy abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Pinterest.

  1. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Twitter

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von Twitter integriert. Twitter ist ein multilingualer öffentlich zugänglicher Mikroblogging-Dienst, auf welchem die Nutzer sogenannte Tweets, also Kurznachrichten, die auf 280 Zeichen begrenzt sind, veröffentlichen und verbreiten können. Diese Kurznachrichten sind für jedermann, also auch für nicht bei Twitter angemeldete Personen abrufbar. Die Tweets werden aber auch den sogenannten Followern des jeweiligen Nutzers angezeigt. Follower sind andere Twitter-Nutzer, die den Tweets eines Nutzers folgen. Ferner ermöglicht Twitter über Hashtags, Verlinkungen oder Retweets die Ansprache eines breiten Publikums.

Betreibergesellschaft von Twitter ist die Twitter, Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Twitter-Komponente (Twitter-Button) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Twitter-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Twitter-Komponente von Twitter herunterzuladen. Weitere Informationen zu den Twitter-Buttons sind unter https://about.twitter.com/de/resources/buttons abrufbar. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Twitter Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird. Zweck der Integration der Twitter-Komponente ist es, unseren Nutzern eine Weiterverbreitung der Inhalte diese Internetseite zu ermöglichen, diese Internetseite in der digitalen Welt bekannt zu machen und unsere Besucherzahlen zu erhöhen.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Twitter eingeloggt ist, erkennt Twitter mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Twitter-Komponente gesammelt und durch Twitter dem jeweiligen Twitter-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Twitter-Buttons, werden die damit übertragenen Daten und Informationen dem persönlichen Twitter-Benutzerkonto der betroffenen Person zugeordnet und von Twitter gespeichert und verarbeitet.

Twitter erhält über die Twitter-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Twitter eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Twitter-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Twitter von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Twitter-Account ausloggt.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Twitter sind unter https://twitter.com/privacy?lang=de abrufbar.

  1. Zahlungsart: Datenschutzbestimmungen zu PayPal als Zahlungsart

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von PayPal integriert. PayPal ist ein Online-Zahlungsdienstleister. Zahlungen werden über sogenannte PayPal-Konten abgewickelt, die virtuelle Privat- oder Geschäftskonten darstellen. Zudem besteht bei PayPal die Möglichkeit, virtuelle Zahlungen über Kreditkarten abzuwickeln, wenn ein Nutzer kein PayPal-Konto unterhält. Ein PayPal-Konto wird über eine E-Mail-Adresse geführt, weshalb es keine klassische Kontonummer gibt. PayPal ermöglicht es, Online-Zahlungen an Dritte auszulösen oder auch Zahlungen zu empfangen. PayPal übernimmt ferner Treuhänderfunktionen und bietet Käuferschutzdienste an.

Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg.

Wählt die betroffene Person während des Bestellvorgangs in unserem Online-Shop als Zahlungsmöglichkeit „PayPal“ aus, werden automatisiert Daten der betroffenen Person an PayPal übermittelt. Mit der Auswahl dieser Zahlungsoption willigt die betroffene Person in die zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein.

Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen.

Die Übermittlung der Daten bezweckt die Zahlungsabwicklung und die Betrugsprävention. Der für die Verarbeitung Verantwortliche wird PayPal personenbezogene Daten insbesondere dann übermitteln, wenn ein berechtigtes Interesse für die Übermittlung gegeben ist. Die zwischen PayPal und dem für die Verarbeitung Verantwortlichen ausgetauschten personenbezogenen Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung.

PayPal gibt die personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.

Die betroffene Person hat die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber PayPal zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal können unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full abgerufen werden.

17. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.